Matchbericht 1. Mannschaft

Sieg im letzten Meisterschaftsspiel – Playoffs gegen Rot Blau Bern Bümpliz

Es stand vor den Playoffs noch einmal eine hartnäckige Aufgabe in der Hauptstadt gegen den EHC Bern 96 an. Die 1. Mannschaft musste zwingend gewinnen, damit Sie den zweiten Tabellenplatz sichern konnten und so eine Top-Ausgangslage für die Playoffs zu schaffen. Der EHC Bern 96 war der erwartet hartnäckige und gut aufspielende Gegner und sie machten den Wölfen die Aufgabe alles andere als einfach. Der Gegner spielte sich mit einer guten Auslösung immer wieder in die Zone der Wölfe. Ebenfalls machte der Gegner sehr gut Druck auf den scheibenführenden Spieler. Nichts desto trotz fanden die Wölfe immer wieder Lösungen um sich gute Chancen zu erspielen. Die Wölfe hatten über das gesamte Spiel mehr Chancen und wenn die Berner ihre Schüsse abgaben war der Torhüter, Lars Habegger, jederzeit zur Stelle. Er spielte eine ausgezeichnete Partie.

Das 1:0 zu Gunsten der Gäste fiel in der 15. Minute wiederum im Powerplay, welches aktuell ausgezeichnet funktioniert. Dies war zugleich der Pausenstand. Der EHC Bern 96 konnte bei Spielmitte nach einem verlorenen Bully ausgleichen. Ein verdeckter Sonntagsschuss und keine Chance für die Verteidigung der Wölfe nach dem Bully noch etwas auszurichten. Kurz vor der Pause konnte die 1. Mannschaft die Führung mit einem Konter wieder an sich reissen. Dieses Spiel war aber eine sehr enge Angelegenheit von zwei gut aufspielendes Teams in einem Spiel mit viel Tempo. Es ging mit dem minimalen Vorsprung ins letzte Drittel.

Der EHC Oberlangenegg erhielt einige Strafen welche nicht ganz nachzuvollziehen waren. Jedoch konnte im letzten Drittel in einem Unterzahlspiel, welches das ganze Spiel gut funktionierte, das Momentum endgültig zu Gunsten der Gäste gedreht werden. Ein Monsterblock vom Verteidiger, Sven Mischler, gab einen grossen Schub in die Mannschaft! Kurz darauf konnte der EHC Oberlangenegg mit zwei Kontern das Spiel vorentscheiden und liess bis am Schluss nichts mehr zu. So war es schliesslich ein erkämpfter und verdienter Sieg.

Nun grüssen die Wölfe vom zweiten Tabellenplatz und spielen die erste Playoffrunde gegen den EHC Rot-Blau Bern-Bümpliz.  Die Serie wird in einer Best of 5 Serie gespielt. Die Spieldaten werden so schnell wie möglich kommuniziert.

Der EHC Oberlangenegg freut sich auf zahlreiche Unterstützung. Allez Wolves!

Alle Matchberichte der Saison 2022/2023 findest Du hier.

Fahrplan MOONLINER Bar- & Pubfestival

Abfahrt um 02.15 Uhr ab dem Festgelände Oberlangenegg

  • Oberlangenegg, Fischbach
  • Oberlangenegg, Stalden
  • Schwarzenegg, Dorf
  • Schwarzenegg , Bären
  • Schwarzenegg , Ried Schmiede
  • Schwarzenegg, Ried Käserei
  • Unterlangenegg, Aebnit
  • Unterlangenegg, Hänni
  • Unterlangenegg, Kreuzweg
  • Fahrni, Bach
  • Fahrni, Dörfli
  • Fahrni, Lood
  • Fahrni, Rachholtern
  • Fahrni, Obere Mürggen
  • Fahrni, Lueg
  • Steffisburg, Wendeplatte
  • Steffisburg, Schiessstand
  • Steffisburg, Oberes Flühli
  • Steffisburg, Flühli
  • Steffisburg, Kirche
  • Steffisburg, Dorf
  • Steffisburg, Platz
  • Steffisburg, Bösbach
  • Steffisburg, Ziegelei
  • Steffisburg, Brauerei
  • Steffisburg, Glockenthalerhof
  • Thun, Berntor
  • Thun, Marktgasse
  • Thun, Sternenplatz
  • Thun, Postbrücke

02.50 Uhr Ankunft Thun, Bahnhof

 

Anschluss auf die MOONLINER Linien (www.moonliner.ch):

  • M15 Richtung Bern
  • M40 Richtung Gwatt – Spiez – Interlaken
  • M25 Richtung Oberhofen – Sigriswil – Merligen